Das aktuelle ebw-Programm

Evangelisches Bildungswerk Freising
Programm
in Kooperation mit dem
Diakonischen Werk Freising


ebw Freising in Kooperation mit der Diakonie Freising – Außenstelle Erding, der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Erding und dem kbw Erding

15.03. -28.03.2019
Ausstellung „My home is my castle“
Fotografie Peter Litvai

In eindrücklichen Bildern zeigen die Fotografien von Peter Litvai Wohnungen von Menschen in Armutslagen.

Für das Münchner Umland hat Erding die extremste Preissteigerung erfahren: Innerhalb von 5 Jahren haben sich die Preise für Wohnungen verdoppelt. Für Menschen mit geringem Einkommen - Familien mit Kindern, Alleinerziehende, Rentner - ist es kaum noch möglich, bezahlbaren Wohnraum zu finden.

Die Ausstellung möchte im prosperierenden Erding den Blickwinkel auf diejenigen richten, die an der Wohlstandsentwicklung nicht teilhaben können und beim Thema bezahlbaren Wohnraum auf soziale und politische Unterstützung angewiesen sind.

Fr. 15.03. Vernissage
Eröffnung der Ausstellung durch Herrn Keller/ Ev. Kirchengem. Erding, Frau Drobniak/ DW Freising, Hr. Dr. Seitschek/ KBW Erding
Grußworte von Herrn Landrat Bayerstorfer und Herrn Oberbürgermeister Gotz
Musikalische Begleitung mit Liedern von Berthold Brecht - Gesang Anna-Maria Palii, Klavier Vadym Palii

Mi 20.03 „ Mitmachkonzert - Sing mit in den Frühling!“
Unter der Leitung von Kantorin Regina Doll-Veihelmann sind alle Wintermüden herzlich eingeladen, gemeinsam den Frühling herbei zu singen.

Sa 23.03 „Suppe teilen“ 12:00
Die Suppenküche der Aktionsgruppe Asyl AGA wandert
im Rahmen der Ausstellung zur Diakonie.
AGA, Nachbarschaftshilfe und Diakonie teilen von 12-13 Uhr kostenlos Suppe aus und wollen mit den Besuchern über die Ausstellung ins Gespräch kommen.

Do 28.03. Finissage 17:00
Gespräch auf der Blauen Couch mit einem Experten zum Thema Wohnen und anschließender Diskussionsrunde
Schlussworte des Künstlers Peter Litvai

Führungen
Gerne bieten wir nach Vereinbarung Führungen durch die Ausstellung an.
Kontakt
Diakonisches Werk Freising e.V. Außenstelle Erding
Ulrike Herz
Friedrichstr. 11, 85435 Erding
Tel. 08122 2286851
ulrike.herz@diakonie-erding.de

Hier unser Flyer als Download zum Event:

Ausstellung My Home is my Castle 2019
(Bilder bitte anklicken!)


ebw Freising in Kooperation mit der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Freising

Freitag, 22. 3. 2019

JUDAS

„Und ja…Ich bin stolz auf diesen Namen.“
mit Christoph Auer
Judas_2019

Die Geschichte von Judas, dem Verräter, wird erzählt und dabei neu beleuchtet. Doch nicht von außen, sondern es ist Judas selbst, der nach 2000 Jahren zu dieser seiner Geschichte Stellung bezieht. Er möchte seine Sicht auf die Dinge schildern, seine Gründe aufführen und seine Tat somit wieder auf ein menschliches Maß bringen. Er möchte sich Judas nennen und dabei nicht als der Verräter gesehen werden, sondern als Mensch. Und wenn Judas wieder Mensch wird, wirft das unmittelbar eine Frage auf: Wie viel Judas steckt dann in jedem Menschen?

Eine einstündige bewegende Geschichte erzählt von einem Mann, der viel zu sagen hat und noch viel mehr zum Nachdenken anregt, ohne dabei vorwurfsvoll zu sein. Er ist einfach nur Mensch. Ein Mensch namens Judas.

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Christi-Himmelfahrts-Kirche, Saarstraße 2, 85354 Freising
Eintritt: 20,- €/ermäßigt 15€
Karten: an der Abendkasse, im Vorverkauf bei der Buchhandlung Pustet in Freising und in der Touristeninformation Freising
Produktion: Fränkischer Theatersommer (www.theatersommer.de) nach einem Stück von Lot Vekemans


KirchenRaum & Spiritualität
Flyer: Ausbildung für Kirchenführerinnen und Kirchenführer
Juni 2018 - März 2019

EBW-Flyer EBW-Flyer

PDF (Flyer & Pressemeldung) zum Download (dazu die Bilder bitte anklicken)

KirchenRaum & Spiritualität

Regionale Ausbildung zur Kirchenführerin / zum Kirchenführer
im Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis München - Oberbayern

Juni 2018 - März 2019
gefördert durch Evang.-Luth. Kirche in Bayern, Landeskirchenamt - Referat für Gottesdienst, Verkündigung, Tourismus und Kirche
Nach erfolgreichem Abschluss des ersten Ausbildungskurses wird nun ein zweiter Durchlauf angeboten.

KirchenRäume erschließen
KirchenRäume bergen ungezählte (Lebens-)Geschichten in sich. Sie erzählen vom Glauben und sind ein Zeugnis ihrer Zeit. Zugleich möchten sie unserer Spiritualität und vielfältigen Glaubenserfahrungen Raum geben.
Viele Menschen besuchen unsere Kirchen. Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft. Auch Menschen mit ganz unterschiedlichen Begabungen. Gottessucher und Kunstliebhaber. Radler, Pilger und Touristen, Einheimische und Fremde, Frauen und Männer, Kinder.
Oft suchen sie, oft suchen wir Stille, Zuflucht oder Besinnung. Manchmal auch eine Begegnung mit Gott.
Zuweilen bleiben uns jedoch Sprache oder Symbole des KirchenRaumes verborgen. Wir schauen und betrachten und staunen, aber wirklich verstehen tun wir nicht.
Die regionale Ausbildung zur Kirchenführerin/zum Kirchenführer hilft, KirchenRäume mit unterschiedlichen Zielgruppen zu erkunden, sie zu erschließen und der Spiritualität Raum zu geben

An wen richtet sich das Angebot?
Die regionale Ausbildung zur Kirchenführerin/zum Kir- chenführer richtet sich an Menschen, die ihre (oder eine) Kirche mögen und Lust haben, sie anderen zielgruppengerecht zu zeigen und lebendig zu erschließen, selbst gerne KirchenRäume ganzheitlich erkunden und erfahren, die Sprache und Symbolik eines KirchenRaumes spannend finden und sie entschlüsseln wollen, weitere Kirchen in ihrer Region kennenlernen wollen, um diese historisch, theologisch und spirituell einordnen zu können.

Inhalte der Ausbildung
Die regionale Ausbildung zur Kirchenführerin/zum Kirchenführer vermittelt Ihnen Hintergrundwissen und methodische Zugänge, sodass Sie vor Ort Kirchenführungen entwickeln und anbieten können.
Insbesondere gewinnen Sie Einblicke in die Geschichte des Protestantismus in Oberbayern, in Baustile, -formen und -konzepte des modernen Kirchenbaus, lernen Ausstattung, Symbolik und Sprache des Raumes kennen, erarbeiten kirchenpädagogische Zugänge für unterschiedliche Zielgruppen.

Termine und Kosten
Ausbildungszeitraum Juni 2018 bis März 2019
Die Ausbildung umfasst zwei Wochenendseminare und vier Blocksamstage.

Verbleibender letzter Termin:
Blocktag IV — Planegg
22. bis 24. März 2019
Abschlusswochenende — Josefstal/Schliersee

Die Kursteilnehmenden sind bereit, im Rahmen der Ausbildungen eigene Beiträge zu erarbeiten und einzubringen.
Voraussetzung für eine zertifizierte Teilnahmebescheinigung ist die durchgehende Teilnahme am Kurs sowie die schriftliche Erarbeitung und Durchführung einer Kirchenführung.
Die Kursgebühr beträgt: 240 Euro zuzüglich Übernachtungskosten und Verpflegung am Abschlusswochenende. Das Mittagessen in örtlichen Gasthäusern am Auftaktwo- chenende und an den Blocktagen ist nicht in der Kursgebühr inbegriffen.
Infoabend
Zur Information und Orientierung vor Anmeldeschluss gibt es einen kostenfreien Informationsabend. Er findet statt am
Dienstag, 24. April 2018, 18-19.30 Uhr, Evangelisches Forum, Herzog-Wilhelm-Str. 24, 80331 München
Bitte über das ebw München anmelden: service@ebw-muenchen.de

Veranstalter
Die regionale Ausbildung für Kirchenführerinnen und Kirchenführer wurde von einer Projektgruppe der Evangelischen Bildungswerke im Evang.-Luth. Kirchenkreis München-Oberbayern (AG Oberbayern) in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für Evangelische Erwachsenenbildung in Bayern (AEEB) erarbeitet.
Veranstalter sind die hier aufgeführten Evangelischen Bildungswerke:
Evangelisches Bildungswerk Bad Tölz
Evangelisches Bildungswerk Freising
Evangelisches Bildungswerk München
Evangelisches Bildungswerk Rosenheim-Ebersberg
Evangelisches Bildungswerk Weilheim
Die Organisation übernimmt das ebw München e. V. Telefon: 089 / 55 25 800
E-Mail: service@ebw-muenchen.de

Informationen
Pfarrer Sebastian Kühnen, Kirchenkreisbeauftragter
Telefon 089 / 380 12 6 13
E-Mail: sebastian.kuehnen@elkb.de

Kursleitung
Karin Wolf, ebw München
Sebastian Kühnen, Kirchenkreisbeauftragter


Ehrenamt und Engagement

Gespräche gekonnt leiten
Mittwoch, den 03.4.2019, 15.05.2019 und 03.07.2019

Die richtigen Worte zum richtigen Zeitpunkt finden, schwierige Gespräche führen – immer wieder eine neue Herausforderung. Wir beschäftigen uns mit bekannteren und unbekannteren Grundlagen der Gesprächsführung. Erproben Gesprächstechniken beispielsweise für Konfliktgespräche. Die Gruppe bestimmt den Verlauf des Seminars mit.

Die Inhalte des Seminars bauen aufeinander auf, deshalb ist es wünschenswert, dass Sie sich für alle 3 Termine Zeit nehmen.

Termine/ Ort:
3.4.2019 Emmaus-Kirche Hallbergmoos
15.05.2019 Ev. Gemeindezentrum Moosburg
und 
03.07.2019 Ev. Gemeindezentrum Altenerding

jeweils von 18-21.00 Uhr

(erster Termin, falls es eine Mehrheit aus einer anderen Gemeinde gibt, kann beim ersten Termin einen anderen Ort vereinbart werden)
Leitung: Monika Haberl, Dipl. Relpäd. (FH), Systemische Beraterin (DGSF)
Anmeldung erbeten bis: 20.3.2019


Epiphanias Abend Tisch

miteinander reden und genießen

Epiphanias Abend Tisch
Zum Vergrößern Bild bitte anklicken!


ebw Freising in Kooperation mit dem kbw Erding

Dienstag, den 09.04.2019

„Do bin i dahoam“. Heimat ist nicht nur ein Wort…. Fortbildung zum Biografischen Arbeiten für Engagierte in der Seniorenarbeit.
Ehrenamt und Engagement: Mitarbeitende in der Seniorenarbeit
Fortbildung für Engagierte in der Seniorenarbeit

„Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl“, so singt Herbert Grönemeyer in seinem Song „Heimat“. Für jeden Menschen hat Heimat eine individuelle Bedeutung, die an persönliche Erinnerungen, z. B. an Orte und Menschen, gebunden ist. Schwerpunkt des Nachmittags werden einige biografische Methoden und Anregungen rund um das Thema „Heimat“ sein, die wir gemeinsam erproben. Auf diesem Hintergrund der persönlichen Erfahrungen lernen Sie wichtige Grundlagen der Biografiearbeit kennen und erhalten Impulse für Ihr Engagement in der Seniorenarbeit.

Karin Wimmer-Billeter, Erwachsenenbildnerin, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Lehrtrainerin für Biografiearbeit

Uhrzeit: 13:30 - 17:00 Uhr
Ort: Evang. Gemeindezentrum
Teilnehmerbeitrag 5,00 €
Anmeldung: KBW Erding, Tel. 08122/1606, www.kbw-erding.de

Eine Veranstaltung des Arbeitskreises „Leben Aktiv gestALTen“: Arbeitskreis für Seniorenarbeit, Seniorenbildung und Seniorenseelsorge auf (pfarr-gemeindlicher) Ebene im Landkreis Erding


Suche Frieden und jage ihm nach!"

Mittwoch, den 18.04.2019

Gedenkandacht zum Gedenken an den 18. April 1945

Am 18. April 1945 starben bei einem Luftangriff in den letzten Kriegstagen in Freising über 200 Menschen. Bombardiert wurde das Areal um den Bahnhof und die dort angesiedelte Industrie. Die Christi-Himmelfahrts-Kirche fiel den Bomben zum Opfer, nur der Kirchturm blieb stehen.

In Erinnerung an dieses Datum, die Toten und die Schrecken des 2. Weltkrieges und zur Ermahnung für den Frieden findet am Mittwoch, den 18. April um 14:45 Uhr in der Christi-Himmelfahrts-Kirche eine Gedenk- und Friedensandacht unter dem Motto der Jahreslosung 2019 statt, gestaltet von Pfarrerin Dorothee Löser.

Uhrzeit: 14:45 Uhr
Ort: Christi-Himmelfahrts-Kirche, Saarstraße 2, 85354 Freising


ebw Freising in Kooperation mit der Kirchengemeinde Oberallershausen

Sonntag, 19. 5. 2019

Auf evangelischen Spuren in …Oberallershausen
„Die Kirche von Oberallershausen im Reigen der ersten protestantischen Betsäle und Kirchen in Oberbayern“

Sie erfahren, weshalb Siedler aus der Pfalz den Weg nach Oberalleshausen gefunden haben. Frau Dr. Susanne Pfisterer-Haas wird auf lebendige Weise an Hand von reichem Bildmaterial darstellen, wie es zur Gründung der ersten evangelischen Gemeinden im Münchner Umland gekommen ist.

Vortrag & Kirchenbesichtigung mit herzlicher Einladung zur anschließenden Begegnung und Austausch bei Kaffee, Tee und Kuchen

Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Kirchengemeinde Oberallershausen

Uhrzeit: 14 Uhr
Evangelisches Gemeindezentrum Oberallershausen
Leitung: Annette Schwarz, Oberallershausen
Monika Haberl, pädagogische Mitarbeiterin ebw Freising
Referentin: Dr. Susanne Pfisterer-Haas
Eintritt frei, Spenden erbeten


ebw Freising

Freitag, den 24.05.2019

Wohnen im Alter – am liebsten zuhause
Exkursion zur seniorengerechten Musterwohnung nach Roth

Die meisten Menschen hoffen möglichst lange selbständig unabhängig von fremder Hilfe wohnen zu können. Wie das gelingen kann, darüber informiert die Musterwohnung TABEA (Technik, Alltag, Barrierefreihiet, Erleben für Alle. Es werden viele kleine Hilfsmöglichkeiten aufgezeigt, die das Leben im Alter erleichtern. In der Führung kommen auch jene auf Ihre Kosten, die überlegen mit Hilfe von Wohnungsanpassungen oder -umbauten, sowie mit Unterstützung von Technik ihre Lebensqualität im Alter zu erhalten. Egal ob Sie für sich selbst oder für Angehörige nach der richtigen Wohnform suchen, Sie können bei dieser Exkursion wichtige Anregungen erhalten.

Abfahrtsorte: Dorfen, Erding, Freising, Oberallershausen
Geplante Rückkehr: 19.30 Uhr
Ort: TABEA-Seniorenmusterwohnung in Roth

Leitung: Monika Haberl, Dipl. Relpäd. (FH), päd. Mitarbeiterin ebw Freising
Referenten: Gerhard Kunz, (Führung)
Martina Jakubek (Workshop)

Beitrag: 28 Euro für Busfahrt und Programm
Zu dieser Fahrt ist auf der Homepage des ebw ein eigener Flyer erhältlich.
Anmeldung bitte im ebw Freising.


ebw Freising

Samstag, 29.06.2019

Impulstag: Gesund – aktiv – zufrieden – leben und älter werden

Gesund, aktiv, zufrieden – das wollen wir alle sein und vor allem auch bleiben. Unser Impulstag wird Ihnen Antworten und vor allem Anregungen geben, wie das möglich ist und was man selbst dazu beitragen kann. Wir setzen uns in Theorie und Praxis damit auseinander, was uns jung hält, Körper und Geist anregt und uns im Alltag aktiviert und entspannt. Wir erhalten einen Einblick in die aktuelle Hirnforschung, Tipps für gesunde Ernährung und einfache Entspannungs- und Aktivierungsübungen, die jeder im Alltag integrieren kann.

Inhalte: Impulsvortrag zur aktuellen Hirnforschung und praktischen Tipps und Workshops zu den Themen Brainwalking (Gedächtnistraining), Samurai-Shiatsu (Entspannung und Achtsamkeit) und Ernährung im Alter

Zielgruppe: alle, die gesund, aktiv und zufrieden älter werden wollen und jene, die andere dabei unterstützen wollen

Christian Föckersperger,Klara Hochmuth, Margot Koller, Sabine Ommer
Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Katholischen Bildungswerk Erding

Uhrzeit: 10:00 – 15:00 Uhr
Ort: Evang. Gemeindezentrum Altenerding
Beitrag: 20,00 €
Anmeldung: KBW Erding, Tel. 08122/1606; www.kbw-erding.de