Das aktuelle ebw-Programm

Evangelisches Bildungswerk Freising
Programm
in Kooperation mit dem
Diakonischen Werk Freising


Veranstaltungshinweis
Strategien gegen den Rechtspopulismus

Rechtspopulistische Stammtischparolen begegnen oft in Situationen, in denen man nicht darauf vorbereitet ist und sich im Nachhinein ärgert, nicht deutlicher widersprochen zu haben. Der Themenabend „RESPEKT – Strategien gegen den Rechtspopulismus“ möchte dem etwas entgegensetzen.
Die Pfarrei St. Lantpert lädt hierzu am Freitag, 12. Oktober 2018
um 19.30 Uhr
alle interessierten Jugendlichen, Frauen und Männer
ins Pfarrheim St. Lantpert, Kepserstraße 26 ein.


„Weiß der Himmel“ - was einen Atheisten zum Kirchgänger macht: Autorengespräch mit ZEIT-Redakteur Tillmann Prüfer

Tillmann Prüfer ist ein renommierter ZEIT-Journalist, der sich in diesem Buch mit den Themen Leben, Sterben, Tod und Sinn auseinandersetzt. Eine schwierige Lebensphase mit Krankheit und Sterben eines Freundes veranlasst den überzeugten Agnostiker, sich mit dem Glauben auseinanderzusetzen. Grundfeste seines bisherigen Lebens geraten ins Wanken, er stellt in Frage, lernt zu beten, wird zum regelmäßigen Kirchgänger und reflektiert seine Gedanken schließlich in einem Kloster...
»Urplötzlich bin ich in eine Situation geraten, in der ich Glaube und Zuversicht dringend nötig habe.« Dieses Buch schildert die glaubwürdige Suche des Autors.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Stiftung Bildungszentrum des Erzbistums München und Freising im Kardinal-Döpfner-Haus, dem Evangelischen Bildungswerk und dem KBW Freising

Nur Abendkasse ab 19:00 Uhr

Location
Stadtbibliothek
Weizengasse 3 (Zugang über Untere Hauptstraße)
85354 Freising

Bitte lesen Sie auch unseren Flyer hierzu!


Evangelisch in Bayern - heute
Peter Gauweiler im Gespräch mit Friedrich-Wilhelm Graf

Peter Gauweiler lebt in einer doppelten Diaspora: als Protestant im katholischen München und als evangelischer Freigeist in der CSU. Diese Sonderstellung prägte seine scharfe Wahrnehmung und Urteilskraft. Protestantismus ist für ihn die Religion der Widerständigkeit und des Individualismus, aber auch der konsequenten Reduktion auf das Wesentliche. In diesem Gespräch stellt Peter Gauweiler sein Buch vor: eine konfessionelle Autobiographie, die von Schlüsselerlebnissen eines lebenslang Fragenden erzählt. Zugleich ist es eine Spurensuche nach den protestantischen Einflüssen auf die bayerische (Kultur)Geschichte, welche den weiß-blauen Freistaat veredelt haben. Und so führt die Lektüre zur ebenso verblüffenden wie zwingenden Erkenntnis: Eigentlich sind alle Bayern Protestanten.

Peter Gauweiler, geboren 1949 in München, war Staatsminister, stellvertretender CSU-Vorsitzender und Bundestagsabgeordneter. Er arbeitet als Rechtsanwalt in München.

Friedrich Wilhelm Graf, geboren 1948 in Wuppertal, ist protestantischer Theologe und emeritierter Professor für Systematische Theologie und Ethik an der LMU München. Von 1997 bis 1999 war er zugleich ein Gründungsfellow des Max-Weber-Kollegs an der neugegründeten Universität Erfurt. 1999 wurde er mit dem Leibniz-Preis der DFG ausgezeichnet.

Eine Kooperation zwischen der vhs Erding, dem Katholischen Bildungswerk Erding und dem Evangelischen Bildungswerk Freising e.V.

R1500 Mittwoch, 24.10.2018, 20:00 - 21:30 Uhr
Erding, VHS-Haus, Saal B 133
Eintritt frei


Ehrenamt: Leitung, Mitarbeitenden und Interessierte an Gruppenarbeit
Methoden-Training: kreativ - lebendig - interessant

Sie bekommen Anregungen für die Gestaltung von Gruppen mit ansprechenden und handlungsorientierten Methoden. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Anfangssituationen motivierend gestaltet werden können. Gespräche strukturieren und moderieren, Themen interessant vermitteln und bearbeiten, sind Inhalte des Trainings.
Sie lernen Methoden für unterschiedliche Gruppensituationen kennen, erleben und reflektieren diese. Deshalb ist es wünschenswert, wenn Sie sich an allen 3 Terminen Zeit nehmen können.
Termine: 14.11.2018, 16.01.2019, 27.02.2019, jeweils von 18.00 – 21.00 Uhr
Ort: Epiphanias-Zentrum Freising, Katharina-Mair-Str. 19
Leitung: Monika Haberl, Dipl. Relpäd. (FH), pädagogische Mitarbeiterin ebw Freising
Kosten: noch offen!


Ehrenamt: Verantwortliche in den Kirchengemeinden, Seniorenbeauftragte
Generationen in Kontakt bringen, ein Miteinander schaffen. Intergenerationelles Arbeiten in (Pfarr-)gemeinden

Eine Kooperation mit dem katholischen Bildungswerk Erding
und dem Arbeitskreis „Leben AKTIV gestALTen“ für Seniorenarbeit, Seniorenbildung, Seniorenseelsorge auf kirchlicher und gemeindlicher Ebene im Landkreis Erding

Referentinnen:
•Brigitte Krecan-Kirchbichler, Erzbischöfliches Ordinariat München, Fachreferentin für Seniorenbildung
•Katharina Gaigl, Mitarbeiterin im Mehrgenerationenhaus der CARITAS Taufkirchen/Vils
Die demografische Entwicklung führt dazu, dass immer mehr Ältere immer weniger Jüngeren gegenüber stehen. Wenn Generationen miteinander, voneinander und übereinander lernen, dann können sie gemeinsam für eine lebenswerte Gemeinde sorgen.

In dieser Fortbildung erhalten wir Einblicke in das bayernweite Projekt „Generationen-Mentor“, in dem Menschen qualifiziert werden, intergenerationelle Projekte in der eigenen Gemeinde zu implementieren. Weiters werden auch die Erfahrungen und Zukunftsideen des Mehrgenerationenhauses in Taufkirchen/Vils erläutert.
Dieser Abend bietet Gelegenheit, Ideen und Impulse für die eigene Arbeit mitzunehmen - dass das Gemeinsame wieder mehr an Bedeutung gewinnt und gelebt wird.

Datum: 20.11.2018
Ort: Pfarrsaal St. Vinzenz, Klettham
Eintritt: frei
Ammeldung: Katholisches Bildungswerk Erding, Tel. 08122-1606 bzw. info@kbw-erding.de


Ehrenamt: Mesnerinnen und Mesner
Basics für Mesner – ein Kursangebot in Kooperation mit dem Gottesdienstinstitut Nürnberg

Mit diesem Kursangebot laden wir ehrenamtliche Mesnerinnen und Mesner, sowie Interessierte, sich mit den vielfältigen Aufgabenbereichen des Mesnerdienstes auseinanderzusetzen und sie bei ihrem Engagement unterstützen.

Kurs-Tag: Blumenschmuck im Kirchenraum

Referentin: Marion Dorner, Geprüfte Gestalterin für Blumenkunst
Kirchliche Kunst Erkennen – Beobachten – Pflegen
Vasa Sacra. Abendmahls- und Taufgerätschaften in der evangelischen Kirche
Referentin: Dagmar Thormann, Beauftragte für kirchliche Kunst, Königsfeld
Datum Samstag, 28. Oktober von 10 Uhr bis 16 Uhr
Anmeldeschluss: 20.10.2018
Ort: Evang. Gemeindezentrum Neufahrn, Lutherweg 1
Gebühren: 20 Euro (inkl. Mittagessen)

Kurstag: Besser hören – besser verstehen

Referent: Pfarrer Rolf Hörndlein, Schwerhörigenseelsorge Nürnberg
Glockentechnik & Läuteordnung
Referent: Rainer Dietz, Glockensachverständiger Dachau
Datum: Samstag, 16.02.2019
Anmeldeschluss: 08.02.2019
Ort: Christuskirche Poing, Gebrüder Asam Str. 6
Gebühren: 20 Euro (inkl. Mittagessen)


Ehrenamt: Praxistreff Seniorenarbeit
Aktiv & kreativ - Impulse für die Gestaltung von Senioren-Treffs

Sitztänze, Anregungen zur Bewegung sowie Ideen für einfache kreative Angebote für Seniorennachmittage werden bei diesem Praxistreff weitergegeben. Es besteht die Möglichkeit Impulse für die ganzheitliche Gestaltung von Senioren-Treffs zu erhalten und die Gelegenheit zum Austausch.

Datum: 30.01.2019 von 14 bis 17 Uhr
Ort: Emmauskirche Hallbergmoos, Bürgermeister-Funk-Str. 4
Leitung: Monika Haberl, Dipl. Relpäd. (FH), pädagogische Mitarbeiterin ebw Freising
Referentin: Renate Tappe, Ausbildungsreferentin des Bundesverband Seniorentanz e.V.
Anmeldeschluss: 23.1.2019


Autonomes Fahren

08.11.2018 ebw Future Forum: Autonomes Fahren
im Spannungsfeld zwischen technologischem Fortschritt und Ethik

im Epiphaniaszentrum Freising um 19:30 Uhr
Referenten: Dr. Christoph Lauterwasser, Geschäftsführer des Allianz-Technikzentrums in Ismaning und KR Prof. Dr. Thomas Zeilinger, Beauftragte für Ethik im Dialog mit Technologie und Naturwissenschaft der ELKB


Termin Praxistreff 2019

Termin Praxistreff 2019
Zum Vergrößern Bild bitte anklicken!


Veranstaltungshinweis
Eine Investition, die sich auszahlen wird:

Neuer Fundraising-Lehrgang 2018 in Kooperation mit der Fundraising-Akademie (FA)
Dieser Lehrgang wurde speziell für kleine und mittlere Organisationen konzipiert: Wie gewinnen wir erfolgreich Spender und Sponsoren?

Inhalte des Lehrgangs
1. Grundlagen des Fundraisings und Institutional Readiness
2. Fundraisinginstrumente, Förderprogramme und Stiftungsmittel
3. Öffentlichkeitsarbeit, Planung, Umsetzung und Auswertung Directmail-Aktionen und Events
4. Major Gifts, Erbschaftsfundraising und Unternehmenskooperationen
5. Online Fundraising, beste Beispiele aus der Praxis
5 Tage, Fr von 08.06. bis 16.11.2018

Information: Karin Wolf, Tel 089 55 25 80 - 70

Infos und Anmeldung:
Mittendrin statt nur dabei
PDF zum Download (dazu das Bild bitte anklicken)
Weiter Infos auch hier!


KirchenRaum & Spiritualität
Flyer: Ausbildung für Kirchenführerinnen und Kirchenführer
Juni 2018 - März 2019

EBW-Flyer EBW-Flyer

PDF (Flyer & Pressemeldung) zum Download (dazu die Bilder bitte anklicken)

KirchenRaum & Spiritualität

Regionale Ausbildung zur Kirchenführerin / zum Kirchenführer
im Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis München - Oberbayern

Juni 2018 - März 2019
gefördert durch Evang.-Luth. Kirche in Bayern, Landeskirchenamt - Referat für Gottesdienst, Verkündigung, Tourismus und Kirche
Nach erfolgreichem Abschluss des ersten Ausbildungskurses wird nun ein zweiter Durchlauf angeboten.

KirchenRäume erschließen
KirchenRäume bergen ungezählte (Lebens-)Geschichten in sich. Sie erzählen vom Glauben und sind ein Zeugnis ihrer Zeit. Zugleich möchten sie unserer Spiritualität und vielfältigen Glaubenserfahrungen Raum geben.
Viele Menschen besuchen unsere Kirchen. Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft. Auch Menschen mit ganz unterschiedlichen Begabungen. Gottessucher und Kunstliebhaber. Radler, Pilger und Touristen, Einheimische und Fremde, Frauen und Männer, Kinder.
Oft suchen sie, oft suchen wir Stille, Zuflucht oder Besinnung. Manchmal auch eine Begegnung mit Gott.
Zuweilen bleiben uns jedoch Sprache oder Symbole des KirchenRaumes verborgen. Wir schauen und betrachten und staunen, aber wirklich verstehen tun wir nicht.
Die regionale Ausbildung zur Kirchenführerin/zum Kirchenführer hilft, KirchenRäume mit unterschiedlichen Zielgruppen zu erkunden, sie zu erschließen und der Spiritualität Raum zu geben

An wen richtet sich das Angebot?
Die regionale Ausbildung zur Kirchenführerin/zum Kir- chenführer richtet sich an Menschen, die ihre (oder eine) Kirche mögen und Lust haben, sie anderen zielgruppengerecht zu zeigen und lebendig zu erschließen, selbst gerne KirchenRäume ganzheitlich erkunden und erfahren, die Sprache und Symbolik eines KirchenRaumes spannend finden und sie entschlüsseln wollen, weitere Kirchen in ihrer Region kennenlernen wollen, um diese historisch, theologisch und spirituell einordnen zu können.

Inhalte der Ausbildung
Die regionale Ausbildung zur Kirchenführerin/zum Kirchenführer vermittelt Ihnen Hintergrundwissen und methodische Zugänge, sodass Sie vor Ort Kirchenführungen entwickeln und anbieten können.
Insbesondere gewinnen Sie Einblicke in die Geschichte des Protestantismus in Oberbayern, in Baustile, -formen und -konzepte des modernen Kirchenbaus, lernen Ausstattung, Symbolik und Sprache des Raumes kennen, erarbeiten kirchenpädagogische Zugänge für unterschiedliche Zielgruppen.

Termine und Kosten
Ausbildungszeitraum Juni 2018 bis März 2019
Die Ausbildung umfasst zwei Wochenendseminare und vier Blocksamstage.

22. bis 24. Juni 2018
Auftaktwochenende — München
7. Juli 2018
Blocktag I — Rosenheim
20. Oktober 2018
Blocktag II — Erding
8. Dezember 2018
Blocktag III — Herzogsägmühle
19. Januar 2019
Blocktag IV — Planegg
22. bis 24. März 2019
Abschlusswochenende — Josefstal/Schliersee

Die Kursteilnehmenden sind bereit, im Rahmen der Ausbildungen eigene Beiträge zu erarbeiten und einzubringen.
Voraussetzung für eine zertifizierte Teilnahmebescheinigung ist die durchgehende Teilnahme am Kurs sowie die schriftliche Erarbeitung und Durchführung einer Kirchenführung.
Die Kursgebühr beträgt: 240 Euro zuzüglich Übernachtungskosten und Verpflegung am Abschlusswochenende. Das Mittagessen in örtlichen Gasthäusern am Auftaktwo- chenende und an den Blocktagen ist nicht in der Kursgebühr inbegriffen.
Infoabend
Zur Information und Orientierung vor Anmeldeschluss gibt es einen kostenfreien Informationsabend. Er findet statt am
Dienstag, 24. April 2018, 18-19.30 Uhr, Evangelisches Forum, Herzog-Wilhelm-Str. 24, 80331 München
Bitte über das ebw München anmelden: service@ebw-muenchen.de

Veranstalter
Die regionale Ausbildung für Kirchenführerinnen und Kirchenführer wurde von einer Projektgruppe der Evangelischen Bildungswerke im Evang.-Luth. Kirchenkreis München-Oberbayern (AG Oberbayern) in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für Evangelische Erwachsenenbildung in Bayern (AEEB) erarbeitet.
Veranstalter sind die hier aufgeführten Evangelischen Bildungswerke:
Evangelisches Bildungswerk Bad Tölz
Evangelisches Bildungswerk Freising
Evangelisches Bildungswerk München
Evangelisches Bildungswerk Rosenheim-Ebersberg
Evangelisches Bildungswerk Weilheim
Die Organisation übernimmt das ebw München e. V. Telefon: 089 / 55 25 800
E-Mail: service@ebw-muenchen.de

Informationen
Pfarrer Sebastian Kühnen, Kirchenkreisbeauftragter
Telefon 089 / 380 12 6 13
E-Mail: sebastian.kuehnen@elkb.de

Kursleitung
Karin Wolf, ebw München
Sebastian Kühnen, Kirchenkreisbeauftragter